Diccionario Argentino

Es heißt Castellano!

Man spricht in Lateinamerika nicht „Español“, sondern „Castellano“. Der Unterschied mag für den gemeinen Europäer nicht erkennbar sein, für die Lateinamerikaner ist er aber von großer Bedeutung. In jedem südamerikanischen Land wird ein anderer Dialekt gesprochen, ähnlich wie in den verschiedenen Regionen Deutschlands. Mit dem spanischen Ursprungswort haben einzelne Wörter und Ausdrücke dann nicht mehr viel zu tun und auch die Aussprache der Wörter variiert von Land zu Land.
Der Dialekt in Argentinien ist anfangs besonders schwer zu verstehen und das hat mehrere Gründe.
1. Die Aussprache: ll wird zu sch (calle = casche, llegar = schegar, usw.)
2. Der „Voseo“: Aus tu wird vos
3. Unterschiedliche Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s